Alt

müde
warum so müde ?
ich war doch noch nicht s alt
 
die vielen Gedanken und erinnerungen,
die einander dauernd überlagern,
gegeneinander behauptungen aufstellen,
widersprechen und..
und
die gezeiten die wieder und wieder ineinanderfließen,
verschwimmen,
alles das so verwaschen in meinem Kopf wirkt,
spricht dagegen.
 
Ich bin alt, so alt,
habe viel gesehen, gehört, gedacht, gefühlt,
so viel
verschiedenes
 
und das leben, leise raschelnd,
entfällt meinen faltig gewordenen fingern,
wie ein blatt papier mit einer misslungenen geschichte,
das zusammengeknüllt im eimer landet
 
 
vielleicht muss ich lernen
neu anfangen ist so schwer,
wenn man dieselben abläufe so verinnerlicht hat,
die schadhaft sind, die man nicht mehr länger erträgt,
weil sie so Nerven, Gefühls, Lebensabtragend,
aufreibend, scheuernd sind
So verdammt kräftezehren,
dass die Unsicherheit bleibt,
ob kraft für den nächsten Tag bleibt
 
wie lange noch ertragen,
wie viel lebensenergie bleibt,
wenn immer wieder, wieder dieser kreislauf in der erschöpfung endet ?

Wie oft kann ich diesen Kreislauf noch durchlaufen,
bis ich an ausgeschöpfter lebensenergie aufgebe,
weíl das alter meines Lebens zu fortgeschritten ist,
mich alt und schwach nicht mehr aufrichten kann ?

2.12.11 22:38

Letzte Einträge: Weltoffen, warum ich kalt bin, Senseless, Schwammig

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen